Die Bedeutung von IT-HardwarewächstIm Jahr 2020 entstanden weltweit pro Sekunde etwa 7 Computer, im Vergleich dazu wurden pro Sekunde jedoch nur 4 Menschen geboren.Das gesellschaftliche Bewusstsein für die problematische Herstellung und Entsorgung wächst dagegen nur langsam. Insbesondere öffentliche Einrichtungen und Behördenagieren im Umgang mit Hardware nicht achtsam und umweltfreundlich genug. 

Unternehmen tauschen ihre IT-Hardware im Schnitt alle drei bis fünf Jahre aus, um auf dem aktuellen Stand der Technik zu bleiben. Altgeräte werden „stillgelegt“. Das heißt: Server, Speichersysteme, Drucker, PCs, Notebooks etc. werden an Entsorger übergeben. Hier liegt manches im Argen – Ex-und-Hopp ist auf keinen Fall die Lösung.